Am Start in Berlin

Kunde: neusta etourism

team neusta präsentiert sich auf internationaler Touristikmesse

Bremen/Berlin, März 2014. In diesem Jahr stellt sich team neusta auf der führenden Messe der Touristikbranche, der ITB Berlin, vor. Drei der team neusta Gesellschaften präsentieren vom 05. bis 09. März an Stand 107 in Halle 6.1 ihre Leistungen rund um die Bereiche IT, Web, eCommerce und Kommunikation. Dabei tritt IC Tourismus erstmals unter dem neuen Unternehmensnamen neusta eTourism auf. „Die Leistungen des Unternehmens wurden in Richtung Strategie und Konzeption ausgebaut. Digitales Tourismusmarketing bildet nach wie vor den Kern unserer Arbeit“, äußert sich Marco Behrends, Geschäftsführer von neusta eTourism. „An unserem Stand treffen Besucher auch unsere Kollegen von der Berliner Agentur Grafenstein und neusta software development. Zusammen bilden wir ein umfangreiches Leistungsspektrum: von der Konzeption einer einzelnen Kampagne über die Entwicklung eines Buchungsportals bis hin zu umfangreicher Softwareentwicklung für Veranstalter.“ Im Rahmen der ITB geben die Tourismusexperten auch Einblicke in die tägliche Arbeit und stellen aktuelle Produkte sowie Referenzen vor – die sich sowohl an Firmenkunden als auch an Gäste direkt richten.

neusta eTourism lädt neben verschiedenen Vorträgen auch zu einem Workshop für Veranstalter ein: In „Zeit für Travel Heroes: 7 Tipps, auf die Reiseveranstalter im Online-Marketing 2014 achten sollten“ stellt das Team aktuelle Online-Marketing-Trends vor. Interessierte nehmen am 07. März 2014 um 15.00 Uhr im ICC Berlin Salon 20 teil.

Weiterführende Informationen finden Sie unter:
www.neusta-etourism.de │ www.team-neusta.de

Downloads
Pressemitteilung: DOC/PDF

Neuer Name – mehr Service

Kunde: neusta etourism

IC Tourismus heißt jetzt neusta eTourism

Bremen, 18. Februar 2014. Seit zwei Jahren erweitert IC Tourismus das Angebot der team neusta Unternehmensgruppe um touristische Web-Projekte. Jetzt entschloss sich die Agentur für digitales Tourismusmarketing, seinen Namen der neusta-Gruppe anzupassen und sich neusta eTourism zu nennen. „Dies symbolisiert die Zugehörigkeit zum team neusta-Netzwerk, einem Unternehmensverbund, der sich gegenseitig stärkt und unterstützt“, beschreibt Marco Behrends, Geschäftsführer von neusta eTourism, die Transformation. Zusätzlich findet sich im neuen Namen der Fokus auf touristische Online-Projekte wieder.

Auf dem Weg von IC Tourismus zu eTourism durchlief das Unternehmen eine Transformation, zu der weit mehr als nur der Namenswechsel gehört. Kontinuierlich erweiterte das Unternehmen seine Kompetenzen: Der Akademie-Bereich wurde vergrößert, Leistungen in Strategie und Konzeption ausgebaut. Und auch auf personeller Seite verstärkte sich das Team Ende vergangenen Jahres mit Jens Oellrich, einem Spezialisten im Bereich eTourismus. „Unserem Konzept bleiben wir unter neuem Namen treu: Mitarbeiter, Geschäftsführung, Gesellschaftsstrukturen, Dienstleistungsangebot und die Farbe grün bleiben unter neusta eTourism erhalten“, so Behrends. Egal ob Web-Design, Programmierung, Online-Marketing oder Workshops, neusta eTourism bietet ein breites Leistungsspektrum für die Internetauftritte touristischer Anbieter. Mehr als 50 touristische IT-Projekte für Reiseveranstalter, Destinationen und Online-Portale betreut neusta eTourism aktuell.

Weiterführende Informationen finden Sie unter:

www.neusta-etourism.de │ www.team-neusta.de

Downloads
Pressemitteilung: DOC/PDF